Suche

Musikverein Stadl-Paura

Verfasser

MV Stadl-Paura

Der Musikverein Stadl-Paura hat eine neue Homepage

Atriumkonzert mit Special Guests

Passend zum Ferienbeginn, fand am 5. Juli das Open-Air-Konzert des Musikvereins im Atrium der Landesmusikschule Stadl-Paura statt. Gemeinsam mit dem Union-Chor Lambach unter Leitung von Hans Haslinger und dem Männergesangsverein 1846 mit Dirigent Heinz Kastenhuber, wurde ein Konzertabend der besonderen Art gestaltet. Um 20 Uhr eröffnete Can’Zone, dirigiert von Jugendref. Lukas Salfinger, den Konzertabend. Das Wetter meinte es gut und die zahlreichen Besucherinnen und Besucher konnten einen lauen Sommerabend im gut gefüllten Atrium genießen.

Bild 5.JPG

Das Jugendorchester Can’Zone eröffnete das Atrium Open Air.

Besondere Highlights waren mit Sicherheit die gemeinsam aufgeführten Stücke, wie die Gefangenenchor aus Nabucco, „King all Glorious“ oder auch eine Auswahl der bekanntesten Melodien von Ennio Morricone. Besondere Ehren erfuhren Tobias Eder (Klarinette), Johannes Gebel (Trompete) und Alexander Fürhapper (Trompete), welche von Musikschuldirektor Hubert Ecklbauer ihre Zeugnisse für die hervorragend abgehaltenen Abschlussprüfungen erhielten.

Bild 6.JPG

V.l.n.r.: Hubert Ecklbauer, Tobias Eder, Johannes Gebel und Alexander Fürhapper.

Mit der einen oder anderen Zugabe verabschiedete sich die beiden Chöre und der Musikverein musikalisch. Im Anschluss wurde noch zum gemütlichen Smalltalk, Snacks und Getränken eingeladen. Herzlich bedanken darf sich der Musikverein an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfer, sowie bei den wunderbaren Sängerinnen und Sängern, und allen anderen Mitwirkenden, die diesen herrliche Abend ermöglichten.

Saisonabschluss des Jugendorchesters

Nicht nur das große Orchester des Musikvereins probt wöchentlich im Musikerheim. Auch der Vereinsnachwuchs, das Jugendorchester Can’Zone, arbeitet jeden Donnerstag von 18:30 bis 19:45 an der Verbesserung ihrer musikalischen Leistung. Für die fleißige Probenarbeit wurden die Jungmusikerinnen und Jungmusiker mit einem Ausflug zur Sommerrodelbahn nach Haag am Hausruck belohnt.

Auszeichnung bei Marschwertung

Mit 90,63 Punkten erreichte der Musikverein Stadl-Paura in der Wertungsstufe D, beim diesjährigen Bezirksmusikfest des Oberösterreichischen Blasmusikverbands im Bezirk Vöcklabruck, einen ausgezeichneten Erfolg. Gemeinsam mit 48 anderen Musikkapellen stellte sich die Musikerinnen und Musiker aus Stadl-Paura, unter Leitung von Stabführer Christian Parzer, der Jury des Bezirksmusikfests in Zipf und konnten punkten. Die Marschwertung fand im Rahmen der 100-Jahr-Feier des Musikvereins der Brauerei Zipf am 14. und 15. Juni statt.

Bild 1

Auch im Nachbarbezirk konnte der MV Stadl-Paura mit einer Auszeichnung punkten. Foto: A. Gasselsberger.

Erstkommunion

Die Erstkommunion wurde am 19. Mai wieder vom Musikverein mitbegleitet. Gemeinsam mit den Erstkommunionkindern und deren Familien zog der MV von der Volksschule zur Paurakirche. Zur Feier des Tages gab der Musikverein bei strahlendem Sonnenschein ein paar Märsche zum Besten.

Zünftige Heurigen-Stimmung in den Salzstadln

Weiterlesen „Zünftige Heurigen-Stimmung in den Salzstadln“

MV Stadl-Paura sagt Danke

In gewohnter Manier zog der Stadlinger Musikverein am 1. Mai durch die Gemeinde um zum Staatsfeiertag aufzuspielen. Allen Stadlingerinnen und Stadlingern gilt an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön für die Spenden und die Gastfreundschaft! Durch diese Beiträge können auch in Zukunft Instrumente und Trachten für die Musikerinnen und Musiker sichergestellt werden. Außerdem bedankt sich der MV bei allen, die als Kassiererinnen und Kassierer, Wagenlenkerinnen und Wagenlenker usw. Unterstützung geleistet haben!

Spitzenleistung bei Prima la Musica

Beim diesjährigen österreichischen Jungmusikerwettbewerb „prima la musica“ traten zum Landeswettbewerb in Mattighofen auch zwei Musiker aus Stadl-Paura an. Dabei handelt es sich um den weitestgehend renommiertesten und bekanntesten Wettbewerb für junge Talente in der Musik. Die beiden Solisten, Johannes Gebel (Trompete) und Tobias Eder (Klarinette), traten in der Altersgruppe 4 an. Für ihre herausragenden Leistungen wurden die Beiden von der Fachjury mit Top-Platzierungen belohnt: Johannes Gebel erreichte einen 3. Preis und Tobias Eder einen 1. Preis mit Auszeichnung. Zu diesen großartigen Ergebnissen gratuliert der Musikverein recht herzlich.

22 Jahre Bezirkskapellmeister

Bei der Arbeitstagung des Bezirksverbands Wels des Oberösterreichischen Blasmusikverbands (OÖBV) am 24. Jänner, gab Klaus Eder seinen Rücktritt als Bezirkskapellmeister bekannt. Nach 22 Jahren intensiver Tätigkeit in dieser Funktion zieht sich der Stadlinger Kapellmeister in den wohlverdienten Ruhestand aus der Bezirksleitung zurück. Zahllosen Veranstaltungen und Projekten des Bezirksverbands konnten unter seiner Regie erfolgreich realisiert werden, zuletzt die 70-Jahr Feier des OÖBV Wels im vergangenen Jahr. Der Musikverein Stadl-Paura schätzt sich Glücklich über einen engagierten Kapellmeister, der sich seit jeher für eine florierende Blasmusik im gesamten Bezirk einsetzt und wünscht ihm auch weiterhin alles Gute.

Schifferjahrtag

Den traditionellen Start in die neue Probensaison nach der Winterpause, bildete auch heuer wieder die Jahreshauptversammlung des Stadlinger Schiffervereins, der Schifferjahrtag. Dieser fand am 13. Jänner statt. Nach der musikalischen Umrahmung der Messe in der Paurakirche, gab der Musikverein im Volksheim einige Märsche zum Besten.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑