Am 4. Mai lud der Musikverein in die Stadlinger Salzstadln zum „Musi Heurigen“ ein. Bereits am Nachmittag durften wir zahlreiche Gäste zu Kaffee und Kuchen begrüßen, welche gespannt die öffentliche Probe des Jugendorchesters Can’Zone, gemeinsam mit den Blockflötenschülerinnen und -schülern, verfolgten. Jugendreferentin Teresa Hochrainer und Jugendreferent Lukas Salfinger stellten dabei das Jugendorchester vor und probten mit allen Kindern gemeinsam einige Stücke. Außerdem wurden Möglichkeiten der musikalischen Ausbildung erklärt. Danach bestand für die Blockflötenschülerinnen und -schüler noch die Möglichkeit, alle Instrumente des Orchesters auszuprobieren.

Bild 2.JPG

Musik verbindet! Gemeinsam mit Can’Zone probten die Blockflötenschülerinnen und -schüler einige Musikstücke.

Um 19 Uhr startete der Heurigen-Abend. Die Stadlinger Tanzlmusi und das Saxophonquartett sorgten für die musikalische Umrahmung. Moderator Walter Ameshofer unterhielt die Gäste mit der einen oder anderen Anekdote und auch die Gäste hatten so manchen launigen Witz parat. Die Salzstadln waren gut gefüllt, die Heurigen-Jause schmeckte hervorragend – ein rundum gelungener, zünftiger Abend!